Sie sind hier: Home | Streiflichter in der Krippe

Streiflichter in der Krippe

Tagesablauf    
7:00-7:45 Uhr
  Frühdienst in der Mondgruppe (alle Krippenkinder treffen sich hier)

7:45-8:30 Uhr

 

Kinder gehen in ihre jeweiligen Gruppen

8:30-12:00 Uhr
 

Pädagogische Kernzeit

Hier erleben wir ganz viel!

Wir treffen uns zu einem gemeinsamen Morgen-/Mittagskreis, machen Brotzeit,

haben Freispiel, Angebote, machen Ausflüge, essen zu Mittag.

ab ca. 12:00 Uhr
  Für die Ganztagskinder findet am Nachmittag nochmals eine Brotzeit und Freispielzeit statt.
12:00-14:00 Uhr
  Kinder werden abgeholt oder schlafen (keine festen Schlafenszeiten)
   

Was bedeutet „Freispiel“ in der Krippe?

 

   

Ihr Kind entscheidet wo, was, wie lange und mit wem es spielen möchte!

Diese Zeit bietet Ihrem Kind vielseitige Möglichkeiten, um in der Entwicklung unterstützt und gefördert zu werden. Experimentieren, erforschen, lernen neue Herausforderungen zu meistern, selbstständig werden und ein gutes soziales Miteinander erfahren sind nur ein kleiner Einblick. Ebenso wird ihr Kind spielerisch in den Bereichen der Grob- und Feinmotorik, Ausdauer, Konzentration u.v.m. gefördert.

Unsere Gruppenräume bieten Ihrem Kind viele Anregungen und Impulse durch verschiedene Funktionsbereiche z.B. Bauecke, Puppenecke, Leseecke usw..

Parallel zum Freispiel finden pflegerische Tätigkeiten, Angebote,  Projekte z.B. von der Raupe zum Schmetterling statt.

Durch unsere wunderschöne ländliche Lage, bieten sich uns viele Möglichkeiten die Natur hautnah zu erleben und mit allen Sinnen zu erfahren. Mit unseren tollen Turtlebussen sind selbst mit den Kleinsten die Ausflüge ein tolles Erlebnis.

Wir gehen oft Kühe, Hühner, Vögel, Pferde und unser Rehgehege besuchen. Auf Spielplätzen oder im Wald findet man uns auch oft. Auf den Feldwegen zwischen schönen Blumenwiesen und bepflanzten Feldern, kann sich Ihr Kind frei bewegen und die Natur mit allen Sinnen erfahren.

Wenn wir mal keinen Ausflug machen, gehen wir in unserem neuen Garten bald auf Entdeckertour.

 

 

   

Religiöse Erziehung

als katholische Einrichtung ist es uns wichtig, Ihrem Kind den kirchlichen Jahreskreis kleinkindgerecht und anschaulich zu vermitteln. Mit Hilfe von Bildern, Bilderbüchern oder Tischtheater werden Ihrem Kind religiöse Geschichten vermittelt.

Die Höhepunkte bilden die kirchlichen feste wie St. Martin, Nikolaus, Weihnachten usw. Diese bereiten wir gemeinsam vor und feiern diese zusammen mit Ihrem Kind.

 

 

Sprachliche und musische Förderung

Sprachliche und musikalische Förderung findet bei uns im Krippenalltag während des gesamten Vormittags statt, da bei uns viel gesungen, erzählt und Bücher vorgelesen werden.

 

 

Sauberkeitserziehung    

Ein wichtiger Punkt im Krippenalltag ist die Sauberkeitserziehung. Ihr Kind wird von uns (in seinem eigenen Tempo) liebevoll und ohne Druck unterstützt.

 

 

   
Was uns noch wichtig ist:
   
  • Wir möchten eine sichere und verlässliche Beziehung zu ihrem Kind aufbauen und diese bewahren.
  • Für Ihr Kind eine geborgene Atmosphäre schaffen, damit es sich wohlfühlt.
  • Mit Feinfühligkeit und beziehungsvoller Pflege ihrem Kind begegnen.
  • eine entwicklungsförderliche Umgebung durch Raum und Zeit schaffen.
  • eine liebevolle, respektvolle Hilfe schaffen.